Persönliche Sicht

So sehe ich das.

Was ist psychologische Beratung / PersonalCoaching für mich persönlich? Für mich ist psychologische Beratung / PersonalCoaching eine individuelle, ressourcen- und zielorientierte Beratungs- und Unterstützungsform, die die Persönlichkeitsentwicklung und -entfaltung fördert.
Ich als Berater/Coach begleite und unterstütze dich als Klienten und rege dich an, zu neuen Einsichten und Erkenntnissen über dich selbst zu kommen. Durch eine lösungsorientierte Sichtweise ergeben sich neue Möglichkeiten, Alternativen und neue Wege an die Herausforderungen heranzugehen. Sie ist für mich eine zeitlich begrenzte, effektive und spezielle psycho-soziale Dienstleistung, wo Menschen befähigt werden, eigene Lösungen für Ihr Anliegen zu gestalten, sich auf ein oder mehrere Ziele zu konzentrieren und diese dann konsequent zu verfolgen. Als Berater / Coach sage ich dir nicht, was und wie ich es tun würde – es sei denn, dass du das wünscht.  

 

Ich sehe mich als Impulsgeber, Reflexionspartner und auch als Wissensvermittler in Wachstumsprozessen des Lebens. Ich lade dich ein, mal etwas Neues auszuprobieren und darüber nachzudenken, wie du etwas Bestimmtes tust und was dich daran hindert, mal anders ins eigene Handeln zu kommen.

 

Meine psycho-soziale Beratung und meine Coachings verstehe ich also als Begleitung und Unterstützung bei Planungen, Entscheidungen und Bewältigungen von lebensweltnahen Problemen bzw. Herausforderungen. Dabei hat sich in meinen Coachings ein Weg entwickelt, der oft von üblichen Mustern, von außen auferlegte Normen oder standardisierten Herangehensweisen abweicht – wirkliches „sich begegnen“ ist mir bedeutsam. In „stürmischen LebensKrisen“ braucht es manchmal eben alternative Konzepte und kreative Lösungen, es braucht Antworten auf ein gelingendes Leben eines jeden Individuums in seiner Einzigartigkeit. Es braucht auch „Gemeinschaften“, in denen sich Lösungen entwickeln lassen, Potentiale entfalten lassen und es braucht Begeisterung, sie gemeinsam anzugehen und zu gestalten. Dabei ist Achtsamkeit des „Weges zum eigenen Selbst“ besonders hervorzuheben – Wer bin ich? Wer will ich sein? Wohin will ich? Mit wem und wie will ich gehen? Sich selbst erkennen und seine Sehnsucht spüren die „Freiheit zu haben“, das zu leben, was mir als Mensch wirklich wichtig ist. In meinen Coachings habe ich es mir zur Aufgabe gemacht Menschen zu inspirieren, ihnen Mut zuzusprechen und sie zur Berührung mit ihrer eigenen tiefen Seele zu führen – hier weiß jeder Mensch intuitiv, was und wie er leben will, was „gut“ für ihn ist.

In meinen Coachings lege ich Wert auf einen hohen Grad an Passgenauigkeit zur individuellen Persönlichkeit meines Klienten, interessiere mich respektvoll für seinen persönlichen Lebensverlauf (Biografie), widme mich intensiv der Art und Weise seiner bisherigen Denk- und Verhaltensmuster, mit denen er offensichtlich unzufrieden ist und konzentriere mich dann auf seine Stärken und bisher ungenutzten Ressourcen.    

Es ist für mich mein eigener spiritueller Weg im Coaching – ein Weg der zu einem stimmigen Leben führt und den menschlichen Geist wertschätzt und ihn in Bewegung setzt. Diese geistige Bewegung lässt „Begeisterung, Sinnhaftigkeit und Authentizität bei meiner Arbeit“ entstehen, dafür bin ich dankbar. 

In meinen Coachings wünsche ich jedem Menschen ebenfalls „Begeisterung für’s eigene Leben“.♥